Programm der Polnischen Filmtage Sommer 2021
  •  Eastern (2019)
    Regie: Piotr Adamski
    Dienstag, 10. August
  •  Der Masseur / Śniegu już nigdy nie będzie (2021)
    Regie: Małgorzata Szumowska
    Mittwoch, 11. August
  •  Supernova (2019)
    Regie: Bartosz Kruhlik
    Freitag, 13. August
  • Jak najdalej stąd / Möglichst weit weg von hier (2020)
    Regie: Piotr Domalewski
    Samstag, 14. August
  • Sweat
    Regie: Magnus von Horn
    Sonntag, 15. August
 

Neue Pläne, neue Ideen!

Freitag, 5. November, 19 Uhr,
Cinecitta
»Zabij to i wyjedź z tego miasta«, »Kill It and leave this town«
Filmvorführung und Publikumsgespräch mit dem Filmemacher Mariusz Wilczyński
Tickets: ab sofort bei cinecitta.de


Samstag, 6. November, 19 Uhr,
Heilig-Geist-Saal, Hans-Sachs-Platz 2

Performance Wilczyński – Markowski

Die Werke der Preisträger*innen des Kurzfilmwettbewerbes „Spagat“ werden vorgestellt und prämiert.

Der Eintritt ist frei, es gilt die 3G-Regelung. Reservierung: kontakt@polnische-filmwoche.de

Spagat

Freitag, 5. November

Für diese zwei Tage planen wir ganz besondere Begegnungen und Filmvorführungen:
Am Freitag zeigt der mehrfach preisgekrönte, vom MoMA und der National Gallery geehrte polnische Filmemacher Mariusz Wilczyński seinen berühmten Film „ KilI It And Leave This Town“ – und trifft sich mit dem Publikum für ein Gespräch.

Samstag, 6. November

Mariusz Wilczyński wird an diesem Samstag gemeinsam mit dem polnischen Violoncellist Marcel Markowski  zu einer Performance mit live-zeichnen, Animationen und Musik einladen.

Die GewinnerInnen des Kurzfilm-Wettbewerbs werden geehrt – und Ihre Filme gezeigt.

Was noch an diesem Wochenende passiert, wo und wann genau? Wir informieren hier rechtzeitig.