Programm der Polnischen Filmtage Sommer 2021
  •  Eastern (2019)
    Regie: Piotr Adamski
    Dienstag, 10. August
  •  Der Masseur / Śniegu już nigdy nie będzie (2021)
    Regie: Małgorzata Szumowska
    Mittwoch, 11. August
  •  Supernova (2019)
    Regie: Bartosz Kruhlik
    Freitag, 13. August
  • Jak najdalej stąd / Möglichst weit weg von hier (2020)
    Regie: Piotr Domalewski
    Samstag, 14. August
  • Sweat
    Regie: Magnus von Horn
    Sonntag, 15. August
 

Wer wir sind

„Fajny Film“ e. V.

Die über 1000jährige Geschichte der deutsch-polnischen Nachbarschaft hat gute und schlechte Zeiten erlebt. Damit das Verhältnis zwischen den Menschen unabhängig von der politischen Situation gut wird und bleibt, wollen wir Verständnis für das Andersartige und Fremde wecken, Toleranz und kulturelle Vielfalt, aber auch Interesse für die Filmkunst fördern und politische Diskussionen anregen.

Um diese Ziele zu realisieren hat eine Gruppe von Enthusiastinnen und Enthusiasten den Verein „Fajny Film“ gegründet. Der, unserer Meinung nach, für beide Sprachen verständliche Vereinsname gibt die Hauptrichtung unserer Aktivitäten wieder.

Als einen Schritt in Richtung offene Stadtgesellschaft sehen die Vereinsgründer/innen nämlich die Durchführung der jährlich stattfindenden Polnischen Filmwoche sowie die Realisation von anderen internationalen Kulturprojekten für ein breites Publikum.

Festivalleitung: Grażyna Wanat

Förderer: Stadt Nürnberg; Stadt Krakau; Amt für Internationale Beziehungen der Stadt Nürnberg; Krakauer Haus; Krakauer Turm Verein e.V.