Programm der 17. Polnischen Filmwoche
coming soon!
  • ab Donnerstag, 12. Mai 2002
 

Programm

Polnische Filmwoche 2022: 12. bis 18. Mai

Alle Filme, in der Originalsprache mit deutschen Untertiteln, werden im Cinecitta, kino Arena, jeweils um 20 Uhr gezeigt.
Tickets erhalten Sie im Cinecitta – direkt an der Kasse (Gewerbemuseumsplatz 3, 90403 Nürnberg) oder online: www.cinecitta.de

Keine Reservierungen möglich, nur Vorverkauf oder Abendkasse.

1 Ticket = 7 €; wenn Sie Karten für mehr als 3 Filme kaufen, kostet 1 Ticket  6 €.

Sonate
Sonata

Donnerstag, 12.Mai 2022, 20 Uhr

Grzegorz Płonka kommt als Frühchen mit einer Reihe von Komplikationen auf die Welt und wird fälschlicherweise als Autist eingestuft. Ein einfühlsamer Film  über die Beziehung zwischen einem im Körper gefangenen und einem sich nach Freiheit sehnenden Geist.

mehr…

Nach dem Film
Publikumsgespräch mit

Małgorzata Foremniak

 

Die polnische Theater-, Serien- und Filmschauspielerin Malgorzata Foremniak ist in Polen durch viele Serien und Filme in der ersten Liga der Schauspieler verortet. Aber auch als Jurorin der Castingshow „Mam Talent“ (poln. Pendant zum „Supertalent“) macht sie eine gute Figur.

mehr…

Alle unsere Ängste
Wszystkie nasze strachy

Freitag, 13.Mai 2022, 20 Uhr

Daniel ist Künstler, Katholik, Aktivist – und schwul. In Folge dramatischer Ereignisse beschließt er den mutigen Kampf gegen Homophobie in seiner Heimatstadt aufzunehmen.

mehr…

Andere Leute
Inni ludzie

Samstag, 14.Mai 2022, 20 Uhr

Dem Film liegt das gleichnamige Buch „Inni Ludzie“ von Dorota Masłowska zugrunde, das auch auf Deutsch erschienen ist. Ein Film wie eine Rap-Oper mit aktuellen polnischen Motiven und Turbo-Kapitalismus im Hintergrund.

mehr…

Nach dem Film
Publikumsgespräch mit

Dorota Masłowska

 

Die 1983 in Wejherowo geborene Dorota Masłowska ist ein Stern am polnischen Literaturhimmel: ihr Roman „Schneeweiß und Russenrot“, den sie mit 18 Jahren schrieb, wurde in 10 Sprachen übersetzt und von der Kritik und der Leserschaft gleichermaßen gefeiert.

mehr…

Der Hochzeitstag
Wesele

 
Sonntag, 15.Mai 2022, 20 Uhr

Die familiären Hochzeitsvorbereitungen – und ein unerwarteter Besuch – wecken bei Familienoberhaupt Antoni Wilk Erinnerungen an die Liebe seines Lebens zu Zeiten des 2. Weltkriegs. Plötzlich mischen sich die Zeitebenen – und unter den Gästen tauchen  Menschen auf, die schon lange nicht mehr leben.

mehr…

Hinterlass‘ keine Spuren
Żeby nie było śladów

Montag, 16.Mai 2022, 20 Uhr

Der Student Grzegorz Przemyk kommt am am 12. Mai 1983 ums Leben, nachdem er von der Polizei verhaftet wurde. Als die Behörden merken, welche Wellen der Fall schlägt – 200 000 Personen marschieren hinter Przemyks Sarg – beschließt man, gegen die Zeugen und die Mutter des Toten vorzugehen.

mehr…

Alles für meine Mutter
Wszystko dla mojej matki

 
Dienstag, 17.Mai 2022, 20 Uhr

Die 17-jährige Ola wuchs in einem Waisenhaus auf, nachdem man sie – so denkt sie – mit fünf Jahren ihrer Mutter, einer bekannten Sportlerin, wegnahm. Sie möchte genau wie ihre Mutter ein Sportstar werden, in der Hoffnung, dass diese sie im Fernsehen erkennt und bei sich aufnimmt.

mehr…

Der Balkonfilm
Film balkonowy

Mittwoch, 18.Mai 2022, 20 Uhr

Es ist der erste Dokumentarfilm, der im Hauptprogramm der PFW gezeigt wird. Paweł Łoziński liebt es, Menschen vom Balkon seiner Warschauer Wohnung aus zu beobachten. Er betrachtet seinen Balkon als Zuschauerraum und den Gehweg davor als Bühne, auf der sich verschiedene Szenen des Lebens abspielen.

mehr…